Website Optimierung
customisation


Neuer "Look" oder komplette Überarbeitung?

Viele Webseiten "großer" Marken oder Organisationen werden ca. alle 2 Jahre durch einen „Relaunch“ rundumerneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Das muss man natürlich nicht mit jeder einfachen Präsentationsseite machen - aber es gibt gute Gründe, sich seine Webseite von Zeit zu Zeit mal kritisch anzusehen:

1. Modernes, zeitgemäßes Design
Damit sind keine kurzfristigen „Modeerscheinungen“ gemeint wie der tyische „web2.0“-Look. Aber selbst rein funktional gestaltete Seiten wie eBay oder Amazon haben Ihr Aussehen mit der Zeit angepasst, um Ihren Kunden ein modernes Erscheinungsbild zu bieten. Webseiten, denen man ansieht, dass sie seit Jahren unverändert sind, fallen im Vergleich dazu auch dann neagtiv auf, wenn sie ansosnten noch gut funktionieren.

2. Neue Möglichkeiten durch Weiterentwicklung der Technik und Programmierung
Hier hat sich in den letzten Jahren extrem viel verändert. Heute sind im Internet Dinge möglich - ob Excel oder ein 3D-Computerspiel - die früher nur lokal auf dem PC möglich waren. Webseiten mit interaktiven 3D-Elementen, eine Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation, die von jedem Rechner mit Internetanschluss erreichbar ist - solche Dinge wären vor 10 Jahren undenkbar und vor 5 Jahren unbezahlbar gewesen.

3. Weiterentwicklung der Browser-Technik
Beispielsweise kann der Internet Explorer erst seit Version 7 mit transparenten Grafiken umgehen. Dies erleichtert die Arbeit eines WebDesigners sehr und macht heute ein Design preiswert, das gestern noch unbezahlbar war.

4. Neue Erkenntnisse im Bereich Kunden-Interaktion
Ein einfaches Beispiel: Ein Zeit lang gab es den Trend, sich durch eine ungewöhnliche Navigation von der Konkurrenz abheben - heute weiß man, dass die meisten Internetbenutzer ein Menu oben oder links bevorzugen, weil sie sich daran gewöhnt haben, diese Elemente dort vorzufinden.

Sie sehen: Das Internet entwickelt sich beständig weiter.

Um mit der eigenen Webseite Wirkung zu erzeugen, muss man „am Ball bleiben“. Die Konkurrenz schläft nicht. Sie betreibt Suchmaschinenoptimierung, um in Suchmaschinen wie Google auf der ersten Seite zu erscheinen, sie schaltet bezahlte „Pay-per-Click“-Anzeigen bei Google und überall im Internet und sie betreibt WebShops, die ihre Produkte automatisch bei Preissuchmaschinen und eBay einstellen.

Daher lautet der beste Tipp - und übrigens auch der erste Schritt zur erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung: Der Konkurrenz auf die Finger schauen, lernen und dann besser machen!

Keine Sorge, es ist nicht so kompliziert wie es scheint. Teilen Sie uns einfach mit, welche Ziele Sie mit Ihrer Webseite erreichen möchten und welches Budget Ihnen in etwa zur Verfügung steht - wir werden Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreiten und angemessene Empfehlungen aussprechen.


» Erfahren Sie mehr über LWS Werbung GmbH

» Informieren Sie sich über modernes, zukunftssichere Webseiten bei LWS WebDesign

Aktuelles  >  Optimierung  >   © 2012 LWS-Werbung